Archiv für den Monat: August 2018

Eigenschaften von Punarnava

Für Ihre Gesundheit, was ist Punarnava ?

Boerhavia diffusa, bekannt als Punarnava, ist eine Pflanze, die von alters her in ayurvedischen Schriften genannt und im Ayurveda als Heilpflanze verwendet wird.

Punarnava ist weitverbreitet, wächst sowohl in den Tropen als auch in den Subtropen und Ozeanien.

Der Name bedeutet wörtlich „Erweckung“ oder auch anders „Immer wieder neu“. Dem Namen gemäß wird sie im Ayurveda u.A, auch zur Erweckung von Kräften zu sich genommen.

Welche Vorteile bringt der Verzehr von Punarnava ?

  • Punarnava wird empfohlen bei Harnwegsproblemen. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Die entzündungshemmenden, krampflösenden und antimikrobiellen Eigenschaften von Punarnava sind wohltuend für die Harnwege
  • Punarnava kann bei der Anregung der normalen Gallensekretion helfen, also bei der Leberfunktion. Es unterstützt damit diese wichtige Organ um gesund und funktionsfähig zu bleiben.
  • Punarnava ist hilfreich bei der Ausscheidung von Flüssigkeit ohne Elektrolyte zu verlieren. Das kann hilfreich sein bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit. Punarnava findet sich deswegen in vielen ayurvedischen Kombi-Präparaten zur Gewichtsreduzierung wieder.
  • Die harntreibende Eigenschaft von Punarnava hilft, regelmäßiges Wasserlassen sicherzustellen. Es hilft auch, Nierensteine und Bauchwassersucht zu vermeiden. Die Entstehung von beiden wird durch unregelmäßiges Wasserlassen und Flüssigkeitsansammlung im Körper begünstigt.
  • Punarnava kann auch bei erektiler Dysfunktion hilfreich sein. Die Samen der Pflanze helfen, die Libido zu revitalisieren
  • Punarnava ist durch seine krampflösenden Eigenschaften auch hilfreich bei durch vergrößerte Vorsteherdrüse (Prostata) verursachten Schwierigkeiten beim Wasserlassen

Punarnava wird neben der Verwendung im Ayurveda auch als Viehfutter genutzt

und

in einigen afrikanischen und asiatischen Ländern als Gemüse zubereitet

Anwendung von Punarnava

Punarnava werden Sie hierzulande nicht frisch kaufen können, Sie erhalten es im Handel als Nahrungsergänzungs-Pulver oder Kapseln/Tabletten.

Bitte beachten Sie die jeweilige Einnahmeempfehlung. Bei Pulver werden es 1 – 3 TL täglich sein.

Punarnava erhalten Sie im Handel auch als Bestandteil von Kombipräparaten, z.B. Punar

Schwangere und Kinder unter 12 Jahren sollten Punarnava vermeiden. Durch den hohen Eisenanteil kann es abführend wirken.

Alle Angaben beruhen auf jahrtausende währende Beobachtungen im Ayurvedischen. Eine Heilwirkung im Sinne der westlichen Medizin ist wissenschaftlich nicht bewiesen und wird hiermit auch nicht behauptet. Bei Beschwerden wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Therapeuten.

Empfehlung:

Punarnava Guggulu bio, ein ayurvedisches Komplexpräparat mit hohem Guggulu-Anteil, nutzbringend zur Gesundheit der Harnwege und der Nieren, wirk ableitend und Harnfördernd
Punarnava mit Guggulu

Für die Regulierung des  Flüssigkeitshaushalts im Körper  Punar enthält neben anderem Punarnava, verschiedene lange Pfeffer (Pippali) und Ingwer, Kräuter, von denen bekannt ist, daß sie neben vielen anderen Eigenschaften harntreibend, reinigend wirken, so helfen sie den Nieren Abfallprodukte und Wasser auszuscheiden. Dieser Weg unterstützt die innere Reinigung des Körpers.  Punar hat so einen positiven Einfluss auf den Flüssigkeitshaushalt und trägt zur Erhaltung schlanker Gliedmaßen bei.
Punar (Punarnava und mehr)