Früchte des Neembaums und Glas mit Neemöl

Die Verwendung von Neem

Neembaum mit reifen Früchten

Verwendung von Neem  zur Haar- und Hautpflege

  • Neem ist ein in Indien häufig vorkommender Baum, von der Verbreitung her vergleichbar mit unserer Buche. Die gemahlenen Blätter und/oder das aus dem Samen des Baums gewonnene Neemöl finden Verwendung in vielen Schönheits- und Hautpflegeprodukten. Die antibakterielle, antimykotische (Pilz), antiseptische und entzündungshemmende Eigenschaft des Neem ist ein perfektes Mittel zur Bekämpfung von Hautproblemen wie Ausschlägen, allergische Reaktionen, Reizungen, Pickel, Akne.
  •  Extrakt aus Neemblättern wird u.A. verwendet, um Gesichtsreiniger und Cremes speziell für fettige Haut anzufertigen. Das gilt ganz besonders bei Aknehaut, Hautunreinheiten, Pickel.
  • Neem in Kombination mit anderen Mitteln                                               Neem kann gut zusätzlich zu anderen Hautpflegemitteln genutzt werden um die Haut und die Poren gegen äußere Einflüsse zu schützen. Egal ob Sie Neem als Creme, Lotion, Pulver nutzen, es läßt sich problemlos mit anderen Hautpflegeprodukten kombinieren. Neem sollte in keinem Bad fehlen.
  • Neem wird nicht nur äußerlich angewendet, sondern auch innerlich. Innerlich natürlich keins der kosmetischen Artikel, sondern spezielle Nahrungsergänzungsmittel wie Pulver, Tabletten oder Saft. So wirkt es von innen antibakteriell, antimykotisch, antiviral.
  • Neem ist auch bekannt als blutreinigendes Mittel.

Neem, auch Niem oder Nimba genannt, ist ein wunderbares Mittel der Natur, um Ihr Gesicht zu reinigen, Schuppen zu entfernen, Akne und Pickel zu bekämpfen, kurz, ein Allroundmittel für Hautprobleme, für Ihre Schönheit.

Die Vorteile von Neem in der Hautpflege

  • Gesichtscreme/Paste mit Neemblätterextrakt heilt Akne. Es beruhigt die Haut, reinigt und befeuchtet geschädigte Poren und Haut
  • Neem wirkt fettender Haut entgegen, ist optimal geeignet zur Reinigung fettiger, von Akne befallener Haut
  • Die Folgen geschädigter Poren, Hautausschlägen, Narben können durch das Auftragen von Neemöl gelindert werden
  • Reinigung mit Neem lindert Hautrötungen und schuppende Hautstellen
  • Behandlung mit Neem wehrt Übertragung von Bakterien ab
  • Neemöl oder Neemblättersud bekämpft Hautausschläge, Krätze, Hautjucken
  • Neemöl kann zur Verhinderung von Kratzstellen neben Wunden verwendet werden
  • Hautunreinheiten, verfärbte, dunkle Hautstellen können mit Neem behandelt und gar entfernt werden

Der Verzehr von Neem

Neben der äußeren Anwendung können Sie Neemblätter als Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen.

Sie erhalten Neem zum Einnehmen im Handel in der Regel als Pulver, in Kapseln oder als Saft

Neem regt die Verdauung an, wirkt blutreinigend bis in die Haut, dadurch hilft Neem ein klareres Hautbild zu erhalten. Sie sehen frischer aus.

Neem für die Haar- und Hautpflege

Neemblätter können in Wasser ausgekocht und dem Badewasser hinzugefügt werden.  Es reinigt, es hilft Körpergeruch zu entfernen und erreicht in dieser Form Hautfalten in z.B. Nacken und Leiste

Neemblätter sind nur selten hierzulande zu erhalten. Nehmen Sie einfach kosmetisches  Neempulver (Haut-/Haarpflegepulver). Dieses entfaltet auch ohne es vorher zu kochen eine intensive Wirkung in warmen – heißem Wasser.

Mit gekochtem und abgekühltem Neemblätter-Wasser können Sie kritische Hautstellen am ganzen Körper behandeln.

Neem im Kleiderschrank

Neembätter können in kleinen Beuteln im Kleiderschrank platziert werden, um Motten und andere Insekten sowie Gerüche fernzuhalten

Neem zur Abwehr von Zecken und anderem Ungeziefer

Wanderer sowie Hunde- und Katzenbesitzer wissen Neem zu schätzen. Ich, der Autor dieses Artikels, bin begeisterter Wanderer. In zeckenbefallenen Wäldern werden die Knöchel und Unterschenkel vorm Wandern mit Neemöl eingerieben. Neemöl schreckt Ungeziefer ab.

Das gilt auch für Hunde und Katzen. Trotz des Geruchs wird Neemöl in der Regel von den Tieren angenommen. Das Fell wird mit Neemöl oder einer Neemblätter/Wasserlösung leicht eingerieben

Zusammenfassung der Verwendung von Neem

  • Neem ist ein ausgezeichneter Hautreiniger, der hilft, Falten und eingegrabene Linien zu reduzieren. Es hilft auch bei Aufhellung dunkler Flecken, ist hilfreich bei Ausgleichung unregelmäßiger Gesichtsbräune. Neemwasser und Neempaste können gelagert und täglich morgens und abends verwendet werden, um die Haut weich und strahlend aussehen zu lassen.
  • Abends eine Neemcreme aufgetragen verhindert, daß die Haut rauh und trocken wird.
  • Neem ist ein ausgezeichnetes Mittel zur Bekämpfung von Hautproblemen wie grobe Poren, Mitesser, Pickel. Sie können sich selbst eine Gesichtsmaske herstellen, indem Sie Neempulver und trockene, gemahlene Orangenschalen vermahlen und mit Sojamilchhonig und -joghurt zu einer Paste verarbeiten. Diese sollten Sie 3 x pro Woche anwenden.
  • Neem hält die Haut feucht und macht sie somit weich und seidig glänzend
  • Hautinfektionen jeder Art können mit einer Paste aus Neempulver bekämpft werden. Das gilt auch für Akne
  • Um Akne und andere Hautunreinheiten zu verhindern, können Sie Ihrem Badewasser Neempulver hinzusetzen. So erreicht die segensreiche Wirkung von Neem den ganzen Körper

Selbst angefertigte Neem Gesichtspackungen

(oder fertig gekaufte)

  • Sandelholz und Neem

    Diese Paste zur Reduzierung und Abwehr bakterieller Infektion können Sie selbst aus Sandelholzpulver (Sandal), Neem (Pulver, zerstosssene Blätter) und Rosenwasser anfertigen

  • Neem mit Kichererbsenmehl – Ideal für fettige Haut

    Machen Sie eine Paste aus Kichererbsenmehl, auch Gram Flour oder Besan genannt, Milch und Neem-Pulver, aufs Gesichts auftragen, trocknen lassen,  nach ca 20 Minuten abwaschen

  • Neem und Honig – trockene Haut und Akne

    Auch zur Vorbeugung empfehlenswert. Mischen Sie Honig und Neempulver und tragen es nach Gesichtsreinigung auf die Haut auf. Diese Packung hilft, die Haut zu erfrischen

  • Neem und Fullers Earth (Multani Mitti, Bleicherde)

    Diese Packung ist gut, um der Haut Fett zu entziehen. Bereiten Sie ein Paste aus Neempulver, Multani Mitti und Kokoswasser, tragen diese aufs Gesicht auf. Abwaschen nach 20 Minuten

  • Neem Gesichtspeeling mit Tulsi (Basilikum), Neem, Multani Mitti und Honig

    Ein effektives Gesichtspeeling, dass bei der Beseitigung von abgestorbenen Hautzellen hilft

Hautpflege für Mädchen

Mädchen im Teenageralter leiden oft unter Pigmenten, Hautverfärbungen im Gesicht. Das kann ihre Haut, ihr Aussehen unattraktiv machen.

Neem-Paste hift Dir, hinreissend auszusehen. Neempaste aufs Gesicht, besonders auf die problematischen Stellen regelmässig auftragen

Dunkle Ringe durch auf Bildschirme sehen

Das ständige sehen auf einen Bildschirm, Computer, Fernsehen, Smartphone ist eine enorme Belastung für dieAugen. Folge sind dunkle Kreise unter den Augen.

Selbst wenn der Rest Deines Gesichts schön und attraktiv ist, lassen die dunklen Augenringe Dein gesamtes Gesicht unattraktiv aussehen.

Trage auf die dunklen Ringe unter den Augen regelmässig eine Neem-Paste auf. Für 20 Minuten einwirken lassen und dann mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Neem bei Pilzbefall der Haut

Manche Menschen sind anfällig für Hautpilzinfektionen. Sie sollten täglich morgens auf leeren Magen Neemsaft trinken. Es gibt fertigen Neemsaft, Sie können sich auch aus essbarem Neempulver einen Saft zubereiten. Das Trinken des Saftes wird das Wachstum des Pilzes auf Ihrer Haut einschränken.

Sie können auch ein Bad mit zugesetztem Neem nehmen.

Die Produkte erhalten Sie hier:

Gesichtspflege und Reinigung: https://asia-drogerie.de/kosmetik/hautpflege/

Die kosmetischen Pulver: https://asia-drogerie.de/kosmetik/haar-und-hautpflegepulver/

Das essbare Neem: https://asia-drogerie.de/ayurveda-und-hautprobleme/

> Die gesundheitlichen Vorteile von Karela-Saft

2 Gedanken zu „Die Verwendung von Neem

  1. sehr interessanter Artikel. Berufsbedingt habe ich öfter mit Krätze zu tun. Vielleicht kann man bei der Verwendung von Neem auf Chemie verzichten. Ich werde das mal ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.