Chyawanprash |amla-mus

Über Ayurveda

Ayurveda ist eine uralte indische Naturheilkunde, die von der Ganzheit des Menschen ausgeht und ihn so auch behandelt.

Basismittel der ayurvedischen Heilkunde sind Rasayanas, Kräuter/Früchte denen lebensverlängernde Wirkung zugeschrieben wird

Die Wirkung von Rasayanas ist wissenschaftlich nicht bewiesen, so wie alle Heilmittel nach Ayurveda keine Heilmittel im Sinne der westlichen Medizin sind und das hier auch nicht behauptet werden soll, sondern das Wissen um Ihre Wirkung basiert auf jahrhundertelanger Erfahrung und Beobachtung.

Das wohl bekannteste und meistverwendete Rasayana ist Chyawanprash, ein marmeladenartiges Mus, sieht aus und schmeckt ähnlich wie Pflaumenmus, je nach Hersteller mal süßlich, mal säuerlich, immer sehr intensiv. Chyawanprash besteht aus Kräutern,  davon viel Amla, und Gewürzen, so z.B. Zimt, Safran, Kardamom.

In einem alten ayurvedischen Buch aus dem 4.Jahrjundert v.Ch. wurde die Formel für Chyawanprash beschrieben, die bis heute hin gilt und behauptet, daß Chyawanprash das gesündeste und effektivste Kräutermus für den Menschen ist. So ist Chyawanprash bis heute das wichtigste Rasayana im Ayurveda.

Chyawanprash wird von vielen ayurvedischen Herstellern angeboten, so z.B. von Dabur und Classic Ayurveda

Chyawanprash enthält:

Je nach Hersteller einen verschieden großen Anteil Amla (Amalaki, auch indische Stachelbeere genannt)

Amla (Amlaki-Früchte), Früchte der indischen Stachelbeere präsentiert auf Teller
Amla-Früchte

Eine Mischung aus vielen Kräutern des Ayurveda, die für ihre starke hilfreiche Wirkung bekannt sind, wie Ashwagandha, langer Pfeffer, weißes Sandelholz, Kardamom, Tulsi, Brahmi, Arjuna, Neem u.v.m.

Honig und Ghee werden mit dieser Kräutermischung verrührt, so daß ein Mus mit einer Konsistenz ähnlich wie Marmelade entsteht. Deshalb wird Chyawanprash auch als Amla-Mus bezeichnet.

Nutzen der Einnahme von Chyawanprash:

Chyawanprash kann sowohl von Kindern als auch älteren Personen genommen werden. Die regelmäßige Einnahme ist hilfreich

  • zur Unterstützung des Immunsystems

Amla, der Hauptbestandteil von Chyawanprash, enthält 30mal mehr Vitamin C als Orangen . Das neben den über 40 enthaltenen Kräutern stärkt das Immunsystem. Es schützt den Körper vor Infektionen.

  • für ein gesundes Atmungssystem.

Es fördert gesunde Atemwege, was es besonders für Personen mit Asthma oder chronischer Bronchitis interessant macht.

  • für die Verdauung

Chyawanprash wirkt ausgleichend auf den Magensäurehaushalt. Es fördert die Verdauung und Aufnahme der Nährstoffe durch den Körper. Amla hat eine leicht abführende Wirkung, so daß Verstopfung vorgebeugt wird. Auf der anderen Seite wirkt Chyawanprash beruhigend auf den Verdauungstrakt und beugt somit auch Durchfall vor.

  • für das Herz

Diese kraftvolle Kräuterkomposition fördert das gesunde funktionieren des Herzens

  • für Konzentration und Gedächtnis

Chyawanprash ist ein Energizer für das Gehirn, fördert Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung

  • mit Anti-Aging-Funktionen

Chyawanprash ist  ein potentes Anti-Aging-Tonikum, wirksam auch im äußeren Bereich gegen Falten. Es bekämpft Haarausfall, stärkt den Haarwuchs. Sein kräftiges Antioxidant und die verjüngenden Kräuter verzögern das Altern der Zellen, gleichen unvorteilhafte Ernährung aus und fördert Jugendlich- und Langlebigkeit. Es hilft auch, die Leber zu stimulieren und die Beseitigung von Toxinen aus dem Körper zu fördern.

Ganz allgemein fördert Chyawanprash durch körperliches Wohlbefinden Freude und sexuelle Potenz

Es verbessert die äußere Erscheinung durch schöne Haut und gestärktes Haar

Chyawanprash wird auch zum Aufbau von Muskeln verwendet

Empfohlene Chyawanprash-Dosierung:

Abends und morgens je einen TL. Sie können das Mus direkt vom Löffel oder mit Wasser, warmer Milch oder Sojamilch mischen und einnehmen.

Ebenso kann es als Brotaufstrich wie eine Marmelade genommen werden

Hat Chyawanprash unerwünschte Nebenwirkungen ?

Wegen Ghee, also geklärte Butter als Bestandteil, besteht gelegentlich Sorge, daß Chyawanprash zu einer Gewichtszunahme führt. Das ist unbegründet. Der Anteil an Butter ist sehr gering. Auf der anderen Seite hat Amla, der Hauptbestandteil, eine leicht abführende Wirkung.

Manchmal wird geklagt, daß die Einnahme ein brennendes Gefühl im Magen hervorruft. Das kann durch die kräftigen in Chyawanprash enthaltenen Kräuter sein. Bitte trinken Sie nach der Einnahme von Chyawanprash etwas warme (nicht heiße) Milch oder mischen Sie das Amla-Mus gleich mit Milch und trinken es.

Grundsätzliches zum Genuss von Chyawanprash

Chywanprash ist nicht zur Behandlung oder Heilung von Krankheiten geeignet. Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen oder an einer chronischen Erkrankung leiden, fragen Sie Ihren Arzt oder Therapeuten, ob Sie Chyawanprash einnehmen dürfen.

Chyawanprash kann altersunabhängig genommen werden. Bei kleinen Kindern sollte man die Menge verringern und vorsorglich den Kinderarzt befragen

Wie alle derartigen Artikel in unserem Blog oder auch im Shop sind die enthaltenen Inhalte nur Informationen. Sie sind nicht für Diagnose- oder für Behandlungszwecke gedacht und können dafür nicht verwendet werden. Bei Fragen zu Ihrer Gesundheit wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Therapeuten

Wir wünschen Ihnen ein gesundes Leben

Chyawanprash sollte zur Gesunderhaltung Ihr täglicher Begleiter sein

Zum Shop

Ein Gedanke zu „Chyawanprash |amla-mus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.