Was ist Shikakai zur Haarpflege

Shikakai , warum ?, wie wird es verwendet ?

Acacia Consinna, genannt Shikakai, ist ein kleiner, strauchartiger Baum, der in warmen, trockenen Ebenen Zentralindiens wächst. Seit Jahrhunderten werden die Früchte des Baums dort genutzt um Haare zu waschen. Die Früchte und Hülsen werden getrocknet und zu Pulver zermahlen. Dieses Pulver gilt als hervorragendes Reinigungsmittel für die Haare, das den Haaren auch Glanz verleiht. Es gilt auch als Haarwuchsfördernd und Schuppenbildung verhindernd.

 „Frucht für die Haare“

Anwendung des Shikakai Pulvers:

Ein oder mehr Esslöffel Pulver nehmen und mit Wasser zu einer sämigen Paste verrühren. Nicht zu dünn, dann leckt es runter

Es hat einen niedrigen pH-Wert, ist äußerst mild, natürliche Öle in Haar und Kopfhaut bleiben erhalten.

Eine Spülung oder Conditioner muß nicht verwendet werden, da Shikakai auch als Detangler wirkt.

Shikakai ist ein komplettes Tonikum für Erreichung und Erhaltung schönen Haars,

das gleichzeitig bei Beseitigung von Schuppen hilft.

Es kann auch zur Bekämpfung von Kopfläusen eingesetzt werden.

Vor der Haarwäsche mit Shikakai:

Shikakai ist eine Nuss. Für optimale Wirkung sollten Sie vor dem Waschen Haaröl auf Haare und Kopfhaut auftragen, einwirken lassen. Das hält die Kopfhaut kühl, verhindert trockene Haut. Das natürliche Shampoo Shikakai wäscht dann Schmutz und das Öl heraus.

Häufig wird Shikakai Pulver mit Aritha und /oder Amla-Pulver gemischt und die daraus gefertigte Paste aufs Haar aufgetragen.

Artiha ist ebenfalls ein natürliches Shampoo, Amla ist hilfreich zur  Kräftigung des Haars´und Haarwuchses

Ein Gedanke zu „Was ist Shikakai zur Haarpflege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.