Was ist Ashwagandha

Ashwagandha gilt als Pflanze mit kraftvoller Wirkung die viel Verwendung im Ayurveda findet.

Genutzt wird im Ayurveda die Wurzel. Diese wird gereinigt, getrocknet, zu Pulver zermahlen. Im Handel erhalten Sie das Pulver pur, in Kapseln oder zu Tabletten gepresst.

 

Ashwagandha-Anwendungsgebiete im traditionellen Ayurveda:

  • Bei Schwäche und Müdigkeit, um dem Körper Kraft, Leidenschaft, Potenz, auch sexuelle, zu geben

  • Zur Stärkung des Immunsystems

  • Bei Schlaflosigkeit, Ashwagandha fördert die Schlafbereitschaft

  • Bei geschlechtsbezogenen Problemen, um Potenz zu erhöhen

  • Magen- und Darmprobleme

  • Um Fettleibigkeit zu reduzieren

  • Stoffwechselprobleme, Diabetis, Zucker

  • Bluthochdruck, überhaupt Herz-Kreislauf-Beeinträchtigungen

 

Mehr zu Ashwagandha finden Sie in unserem blog