Was ist Punarnava ?

Nierenprobleme, Störungen des Körper-Wasserhaushalts und des Urinverhaltens ?

Punarnava ist ein Kraut, das im Ayurveda bei diesen Problemen verwendet wird.
 

Punarnava ist der Sanskrit-Name für Boerhavia Diffusa aus der Familie Nictaginaceae, der Wunderblumengewächse. Punarnava ist eine mehrjährige Pflanze,die sich während der suptropischen Regenzeit durch schnellwachsende Schößlinge vermehrt. Der ayurvedisch-medizinische Wert dieser Pflanze liegt vor allem im weißen Wurzelstockfleisch.

 

Die Pflanze hat eine hervorragende diuretische, besonders leicht Urin lassende Wirkung und wird deshalb in Ayurveda seit Urzeiten bei Urinverhaltung, Oedem, Bauchwassersucht und inwendigen Entzündungen eingesetzt. Punarnava wird bei chronischer Niereninsuffienz eingenommen. Toxische Blutbestandteile und Schlackengifte im Blut können effektiv diuretisch durch verstärktes Urinlassen und milde Abführung aus dem Körper ausgeschieden werden.
 

Punarnava fördert keinen Mangel an lebenswichtigem Kalium, sondern liefert sogar Kalium

Punarnava ist ein Tonikum und Verjüngungsmittel für die Nieren *

 

Es verdankt seinen Namen seiner Fähigkeit, den Körper zu reinigen und zu erneuern
 

Punar bedeutet „immer wieder“ und „nava“ bedeutet „neu“

 

 

* Quelle: Dr Vasant Lad/Dr. David Frawley – Die Ayurveda Pflanzenheilkunde

Windpferd Taschenbuch 85675