Gandali Taila Kräuteröl für Gelenke und Knochen

ein äußerst kraftvolles Kräuteröl

  • Entzündungshemmend bei Erkrankungen von Knochen und Gelenken
  • fördert die Heilung von Frakturen
  • entfernt Blockierungen in Marmas (Vitalpunkten)
  • bringt vata und pitta ins Gleichgewicht

Dies sind die wichtigsten Bestandteile von Gandali Taila, die Basis ist Sesamöl :

 

Andropogon muricatus, Vetiver (Vetiveria zizanioides) Süßgras
ein tropisches, ursprünglich aus dem tropischen Asien kommendes Süßgras. Die Grashorste haben einen Durchmesser von etwa 30 cm, die Höhe der Pflanze beträgt 50 bis 150 cm
. Es findet Verwendung in kosmetischen Artikeln, als Gewürz und als Heilkraut u.A. bei Arthritis
 

Cyperus rotundus, Musta
Das Knollige Zypergras, auch Nussgras genannt, ein Süßgras, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Zypergräser innerhalb der Familie der Sauergrasgewächse.
In Indien ist es in den meisten Sumpfgebieten und Flussniederungen zu finden.
Gilt in der indischen Volksheilkunde als wohltuend u.a. für Muskulatur und Knochenmark

 

Crocus sativus, Safran
eine Krokus-Art, die im Herbst violett blüht. Aus den Narben ihrer Blüten wird das ebenfalls Safran genannte Gewürz gewonnen. Wie viele Gewürze hat auch Safran Eigenschaften einer Heilpflanze. Als solches ist ein starkes Mittel. Safran hat als besondere Eigenschaft die Fähigkeit, die Wirkung gleichzeitig angewendeter Heilkräuter zu lenken und zu verstärken.
Im Ayurveda : Safran ist sattvischer Natur und verleiht Liebe, Mitgefühl und Hingabe. Die Grundeigenschaft ist ölig und leicht, der Geschmack scharf und bitter, die energetisierende Wirkung erhitzend.

 

Pinus longifolia
Langnadelige Himalaya Kiefer. Ein immergrüner Nadelbaum der in den Monsumgebieten des Himalaya wächst. Verwendet wird das Harz.

 

Saccharum officinarum, Zuckerohr
Auch Sharkara genannt. Verwendet werden Blätter, Wurzel und Stängel. Der Name officinarum bedeutet „der Apotheken“. Es wird in vielen Präparaten zur inneren und äußeren Verwendung verwendet.
 

Glycyrrhiza glabra, Süßholz
Im Sanskrit: Yashti Madhu – Honigstock, chinesisch Gan Cao
Verwendet wird die Wurzel. Am bekanntesten ist das Echte Süßholz durch die aus der Wurzel gewonnene Lakritze.
Süßholz hilft, die Wirkung anderer Heilkräuter zu harmonisieren.

 

Pimpinella anisum, Anis
Anis ist eine aromatische Gewürzpflanze und auch Heilpflanze Ihre Früchte werden im Ayurveda seit jahrtausenden u.a. wegen ihrer entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften eingesetzt
 

Sida rhombifolia -Sandmalve
Im Ayurveda Bala genannt
Bala: „Das was Kraft verleiht“ wegen der tonisierenden Wirkung dieser Pflanze
Eine in Indien und Sri Lanka beheimatetes Malvengewächs. Verwendet wird vorwiegend die Wurzel.
Bala findet im ayurvedischen eine breitgefächerte Anwendung. Hier, in Gandali Taila, wegen seinem positiven Einfluss auf Gewebsheilung und Linderung arthritischer Schmerzen.

 

Hemidesmus indicus - Sarsaparilla
Sanskrit: Dwipautra, im chinesischen: Tu Fu Ling
In Indien werden in einigen Bundesstaaten die eingelegten Wurzeln als Beilage zu Reisgerichten serviert.
Auch Sarsaparilla findet sich in vielen ayurvedischen Präparaten.
Für äußere Anwendung ist die entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung von Bedeutung.

Aus der ayurvedischen Hausapotheke: Sarsaparilla pur als heißer Umschlag zur Schmerzlinderung bei arthritischen Gelenken.

 

Cedrus deodora - Himalaya Zeder
Devadaru = Götter-Holz
Die Himalaya Zeder ist von Nepal bis Afghanistan in höheren Lagen mit trockenen Böden heimisch. Ein bitteres Holz das in vielen ayurvedischen Komplex-Präparaten mit Bezug zu Hautproblemen enthalten ist.

Weitere Bestandteile von Gandali Taila:
Coleus vetiveriodes, Myrtus caryophyllus, Litsea sebifera

Allgemeiner Hinweis:

Hier werden nur Eigenschaften, wenn überhaupt,  der Kräuter in Bezug äußerliche Anwendung bei Knochen und Gelenkproblemen
Alle diese Kräuter/Pflanzen haben im Ayurveda ein wesentlich breiteres Anwendungsspektrum

Die Übersicht soll Ihnen nur einen kleinen Einblick verschaffen, welche Vielfalt und Kräuterkraft in Gandali Taila enthalten ist.
Wollen Sie mehr zu einzelnen Bestandteilen wissen, finden Sie Informationen im Internet.